KONZEPT

Unser Tagesablauf

Um Ihnen als Eltern eine Flexibilität zu gewährleisten, können Sie morgens zwischen 7:30 Uhr und 8:45 Uhr Ihr Kind bringen, je nachdem wie die Betreuungszeiten Ihres Kindes vereinbart sind.

Da wir um 9:00 Uhr gemeinsam frühstücken, sollten bis 8:45 Uhr alle Kinder da sein. Trifft Ihr Kind morgens ohne gefrühstückt zu haben bei uns ein , bekommt es selbstverständlich vor dem

gemeinsamen Frühstück schon mal einen Snack wie Rohkost oder Obst.

Wir decken dann gemeinsam mit den Kindern den Tisch und starten den Morgen mit einem fröhlichen Begrüßungslied. Wenn alle ausreichend gegessen habe, ziehen wir uns die Matschhosen an und gehen nach Draußen.

Für weitere Strecken und auch für unsere Kleinsten, haben wir zwei Krippenwägen mit denen wir täglich unterwegs sind. Hier erkunden, spielen oder toben wir dann im Freien. Da wir viel Wert auf Bewegung legen, sind wir bei so gut wie jedem Wetter draußen. Hierfür stehen uns der Kettwiger Wald, das Ruhrufer und zahlreiche Spielplätze zur Verfügung.

Alternativ spielen, toben, basteln, backen und musizieren wir in unserer Kita.

Um ca 12:00 Uhr essen wir gemeinsam zu Mittag. Nach dem Essen kehrt ein wenig Ruhe ein und die Kinder halten Mittagsschlaf. Kinder die keinen Mittagsschlaf mehr brauchen, können in der Zeit basteln, spielen oder sich eine Geschichte in der Kuschelecke vorlesen lassen.

Nach dem Mittagsschlaf findet das Freispiel statt, in dieser Zeit stehen den Kindern Obst und Rohkost frei zur Verfügung.

 

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/5

Die Eingewöhnungszeit

Unsere Eingewöhnung ist angelehnt an die Vorgehensweise des Berliner Modells.

 

Bevor wir mit der Eingewöhnungszeit beginnen, laden wir Sie herzlich zu einer ersten Kontaktaufnahme ein. Hier kann Ihr Kind unsere Räumlichkeiten mit Ihnen gemeinsam erkunden und zwischen Ihnen und uns findet ein erstes Kennenlernen statt. Wir nehmen uns genügend Zeit um Ihre persönlichen Bedürfnisse und die Ihres Kindes zu erfahren. Wenn die Eingewöhnungszeit beginnt ist folgendes zu beachten:

Wichtig ist das Sie sich genügend Ruhe und Zeit für die Eingewöhnung Ihres Kindes lassen. Sie selbst und auch Ihr Kind profitieren hiervon. Für die Eingewöhnung Ihres Kindes, sollten Sie circa vier Wochen einplanen. Die unten aufgeführten Phasen sind ein Leitfaden. Wir passen die Eingewöhnungsschritte jedem Kind individuell seinem Tempo an.

Die Eingewöhnung findet in mehreren Phasen statt: 

Schlussphase

Dreitägige Grundphase

Erster Trennungsversuch

Stabilisierungsphase

Ein Elternteil begleitet die ersten Tage das Kind. Hier hat Ihr Kind die Möglichkeit alles mit Ihnen gemeinsam zu erkunden. Über das Spiel versuchen wir den ersten Kontakt zu Ihrem Kind aufzubauen. Sie bleiben immer in der Nähe Ihres Kindes.

Am vierten Tag verlassen Sie nach kurzer Eingewöhnungszeit den Spielraum, bleiben aber bei uns in der Großtagespflege. Es sollte jedoch kein Sichtkontakt mit Ihnen und dem Kind bestehen. Bleibt Ihr Kind ruhig und spielt weiter gehen wir in die nächste Phase über. Sollte sich ihr Kind nicht schnell beruhigen lassen, wiederholen wir für drei Tage die Grundphase.

Diese dauert 2-3 Tage. Trennungszeiten werden jetzt immer länger. In Ihrem Beisein wickeln wir zum ersten Mal Ihr Kind. Auch erste Schlafversuche werden wir angehen. Beim Wachwerden Ihres Kindes, sollte es als Allererstes Sie sehen.

Sie sind jetzt nicht mehr in der Großtagespflege jedoch jeder Zeit für uns auf Abruf erreichbar. Ihr Kind wird jetzt nach und nach in den Gruppenalltag fest integriert.

Eine gelungene Eingewöhnung hat stattgefunden, wenn sich Ihr Kind wohl bei uns fühlt und dies auch zum Ausdruck bringt.

Leitsätze unserer pädagogischen Arbeit

Tagespflege, Großtagespflege Essen-Kettwig, Tagesmutter, Kinderbetreuung,
  • Wertschätzende Erziehung auf Augenhöhe

  • Geborgenheit durch authentische und liebevolle Bezugspersonen

  • Wir sehen jedes Kind mit seinen individuellen Bedürfnissen, seiner Persönlichkeit und

           seinem jeweiligen Entwicklungsstand

  • Dem Alter entsprechende Partizipation

  • Wir fördern und begleiten den natürlichen Forschergeist

  • Partnerschaftliche, vertrauensvolle Elternarbeit

  • Immer wiederkehrende Abläufe und Rituale regeln unseren Tagesablauf

  • Wir schaffen Freiräume für ganzheitliches Lernen, in einer familiären Atmosphäre

  • Wir fördern eine gesunde und umweltbewusste Lebenseinstellung

Unser Vertretungssystem

Wir sind dem Vertretungssystem der CSE angeschlossen.

Unsere Vertretungskraft besucht uns wöchentlich und ist ein fester Bestandteil unseres Teams. Sie kennt den Alltag und die Abläufe in unserer Großtagespflege. Sollte einer von uns aus gesundheitlichen Gründen Ihr Kind nicht betreuen können, springt unsere Vertretungskraft für diejenige ein. Zusätzlich bietet die CSE drei weitere Vertretungsstellen an.

Kleine Weltentdecker

Frohnhauser Straße 145

45144 Essen Frohnhausen

Krümmelbande

Marienstraße 86

45307 Essen Kray

Fischers Fritzchen

Fischerstraße 10

45128 Essen Südviertel